Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Einbecker übersieht Auto bei Wendemanöver

Polizei Einbecker übersieht Auto bei Wendemanöver

Ein 35-jähriger Einbecker hat am Dienstagmorgen bei einem Wendemanöver an der Einmündung der Kreisstraße 527 von Kurventhal zur Bundesstraße 3 ein hinter ihm stehendes Auto übersehen und gerammt. Dies berichtet die Polizei. Der Schaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Voriger Artikel
Pkw brennt in Einbeck
Nächster Artikel
Dransfeld stellt Beutelspender auf
Quelle: dpa (Symbolbild)

Einbeck. Nach Angaben der Beamten wollte der 35-Jährige gegen 9.25 Uhr sein Auto an der Einmündung wenden und fuhr deshalb ein Stück zurück. Dabei übersah er jedoch den Wagen eines 33-jährigen Lemgoers, es kam zum Zusammenstoß. aw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016