Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Einbrüche in Angersteiner Gartenlauben aufgeklärt

Polizei sucht weitere Geschädigte Einbrüche in Angersteiner Gartenlauben aufgeklärt

In der Nacht zum 1. November kam am westlichen Ortsrand von Angerstein zu drei Einbrüchen in Gartenlauben. Die Täter erbeuteten dabei einen Werkzeugkoffer, mehrere Angelruten und Anglerzubehör im Wert von mehreren hundert Euro.

Voriger Artikel
Vandalismus auf Friedhof in Gimte
Nächster Artikel
Göttinger Staatsanwaltschaft ermittelt nicht im Fall Edathy
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Angerstein. Im Laufe der gemeinsamen Ermittlungen der Polizeistation Nörten-Hardenberg und der Polizeiinspektion Northeim/Osterode konnten vier Tatverdächtige überführt werden. Es handelt sich dabei um 15 und 16 Jahre alte Jugendliche aus Northeim und Moringen.

In ihren Vernehmungen räumten die Jugendlichen die Taten ein. Zudem gestanden sie zwei weitere Einbrüche in Gartenlauben. Auch diese aufgebrochenen Gartenlauben dürften in dem Bereich westlich von Angerstein und in der Nähe des dortigen Anglerheims liegen. Die beiden Einbrüche wurden bislang nicht der Polizei gemeldet.

Die Geschädigten werden dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 05503-1004 mit der Nörten-Hardenberger Polizei in Verbindung zu setzen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016