Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Kandidatenliste für Kreisfeuerwehr steht

Neuer Landkreis Göttingen Kandidatenliste für Kreisfeuerwehr steht

Die Führungskräfte der Feuerwehren in den Landkreisen Göttingen und Osterode am Harz haben sich auf Kandidaten für die Führungsspitze der Kreisfeuer im neuen Landkreis Göttingen verständigt. Die Stadt- und Gemeindebrandmeister schlagen einvernehmlich Volker Keilholz (Obernfeld) als Kreisbrandmeister sowie Karsten Krügener (Bad Grund) und Carsten Beuermann (Scheden) als Stellvertretende Kreisbrandmeister vor.

Voriger Artikel
56 neue Wohnungen in Weende
Nächster Artikel
80 Stände auf dem Weihnachtsmarkt 2016

Volker Keilholz

Quelle: Archiv

Göttingen. Das teilte der Sprecher des Landkreises Göttingen, Ulrich Lottmann, am Freitag mit. Der gemeinsame Vorschlag wurde demnach im Zuge der Gespräche über die künftige Struktur der Kreisfeuerwehr im neuen Landkreis Göttingen erreicht.

Die Stadt- und Gemeindebrandmeister berieten unter anderem über die Ausgestaltung der Kreisfeuerwehrsatzung. Ziel der Gespräche war, für den Kreistag des neuen Landkreises einen mit der Verwaltung abgestimmten Entwurf einer Kreisfeuerwehrsatzung vorzubereiten.

Stimmt der Kreistag in seiner konstituierenden Sitzung am 3. November zu, können Feuerwehr und Kreisverwaltung die Wahl des Kreiskommandos in die Wege leiten, teilte Lottmann mit. Die Berufung von Kreisbrandmeister und Stellvertretern soll in der Dezember-Sitzung des Kreistags erfolgen.

Die Stadt- und Gemeindebrandmeister verständigten sich zudem darauf, für das Gebiet des bisherigen Landkreises Osterode am Harz die Bildung des Brandschutzabschnitts Nord vorzuschlagen. Als Kandidat für das Amt des Brandschutzabschnittsleiters Nord benannten sie Martin Dannhauer (Bad Lauterberg im Harz), Stellvertreter soll Christian Wille (Marke) werden. Alle Wahlvorschläge sollen nun in den Feuerwehren diskutiert werden.

Die jüngste Gesprächsrunde war das fünfte Treffen der Stadt- und Gemeindebrandmeister. Zusätzlich wurden für Sonderthemen wie Digitalfunk, Ausbildung, Jugendfeuerwehren, Einsatzleitwagen und ähnliches Arbeitsgruppen eingerichtet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen