Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Ekel-Döner aus dem Verkehr gezogen

Göttingen Ekel-Döner aus dem Verkehr gezogen

Bei einer Schwerlastkontrolle auf der A 7 bei Göttingen hat die Polizei am Dienstagvormittag fünf Lastwagen kontrolliert. Alle fünf mussten beanstandet werden, teilt die Polizei mit.

Voriger Artikel
Endgültiges Aus für Golfplatz in Göttingen
Nächster Artikel
Tauschen statt wegwerfen
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Die Beamten hatten zwischen 7 und 14 Uhr an der Anschlussstelle Göttingen stichprobenartig Fahrzeuge aus dem Verkehr gewunken und auf dem Betriebshof der Autobahnmeisterei kontrolliert. In allen Fällen waren die zulässigen Höchstlenkzeiten überschritten, zwei Fahrer waren mit zu hohem Tempo unterwegs, und eine Lkw-Fahrerin saß mit 0,86 Promille Alkohol im Blut hinterm Steuer.

Ein anderer Lkw-Fahrer aus Baden-Württemberg beförderte auf seiner Ladefläche 1,2 Tonnen Drehspieße mit Hähnchen-Döner-Fleisch mit unzureichender Kühlung. Da die Ware bereits teilweise angetaut war, wurde sie auf Anordnung des Landkreises Göttingen zur Vernichtung gebracht.    

Voriger Artikel
Nächster Artikel