Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Elfte Göttinger Diabetesmesse

Göttinger Stadthalle Elfte Göttinger Diabetesmesse

Um die Prävention und Therapie von Diabetes soll es bei der elften Göttinger Diabetesmesse am Sonnabend, 9. April, gehen. Weil mittlerweile rund acht Millionen Menschen in Deutschland mit Diabetes leben, soll dort über das zunehmende Diabetesrisiko aufgeklärt werden.

Voriger Artikel
Berühmte Frauen
Nächster Artikel
Kontroverse Diskussion um Mieterhöhungen

Die Göttinger Stadthalle.

Quelle: Archiv

Göttingen. Diabetes gilt mittlerweile als Volkskrankheit, über deren Therapiemöglichkeiten die Veranstalter, ein Zusammenschluss von Göttinger Apothekern, informieren wollen. Außerdem geht es um die Tipps für die richtige fachärztliche Begleitung der Erkrankung, Tips für die Krankenkassenwahl und eine gesunde Ernährung. Die Messe wurde vor zehn Jahren ins Leben gerufen, um auf die stark ansteigende Zahl von Diabetikern aufmerksam zu machen.

Mithilfe von kostenlosen Blutzuckertests können sich außerdem vermeintlich gesunde Besucher auf einen vorhandenen Diabetes testen lassen. Die Ausstellung klärt zudem über neue Produkte auf, wie  zum Beispiel  Blutzuckermessgeräte, spezielle Schuhe für den Diabetiker oder  auch Bewegungsangebote.

Bereits Ende 2015 haben die Veranstalter der Messe, die "7A-Apotheken", nach eigenen Angaben mit einer Spendenaktion zugunsten  von  "FAZIT -Sozialmedizinische Nachsorge"- der DRK-Schwesternschaft Georgia-Augusta Göttingen begonnen. Darüber sind bereits 2000 Euro zusammengekommen. Am Tag der Messe soll die Aktion mit einer Tombola beendet werden.

Die Messe in der Göttinger Stadthalle, Albaniplatz 2, beginnt um 10 Uhr.hö

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016