Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Erdbeerfest auf dem Göttinger Markt für guten Zweck

Lionsclub Erdbeerfest auf dem Göttinger Markt für guten Zweck

Handgenähte Kissen mit Erdbeermuster, Erdbeer-Vanille-Tonka-Likör, selbstgemachte Marmelade aus Erdbeeren: Auf dem Markt vor dem Alten Rathaus hat sich am Sonnabend alles um die süße, rote Frucht gedreht. Und das alles für einen guten Zweck.

Voriger Artikel
200 Besucher bei 2. Göttinger Kindermusikfestival
Nächster Artikel
Kathi geht – und wird Vampirin

Erdbeerfeste für den Guten Zweck: Die Mitglieder der Serviceclubs mit viel Schwung am Stand auf dem Markt.

Quelle: Bielefeld

Göttingen. Der Lionsclub „Göttinger Sieben“ hatte gemeinsam mit den Frauen vom Club „Inner Wheel“ zum dritten Mal ein Erdbeerfest organisiert. Der Erlös von mehr als 3500 Euro - über 1000 Euro mehr als im vergangenen Jahr - kommt komplett dem Schulbauernhof bei Hardegsen zugute. Die Erdbeeren spendete die Holtenser Firma Mecke. Vor allem die vielen verschiedenen Erdbeertorten und -kuchen fanden regen Absatz. An Biertischen konnten die Gäste in der Sonne die hausgebackenen Köstlichkeiten gleich genießen. „Wir freuen uns über die tolle Resonanz“, sagte Lionsclub-Präsidentin Gila Hoepfner. „Wir sind ja der einzige gemischte Club südlich von Hannover“, erklärte Clubsekretärin Silvia Eisenacher. Die Frauen, die gut gelaunt und mit viel Schwung am Stand arbeiteten, sind aber heute deutlich in der Überzahl.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis