Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Erneut Lastwagen am A-7-Kreuz Drammetal umgestürzt

Ins Schleudern geraten Erneut Lastwagen am A-7-Kreuz Drammetal umgestürzt

Auf der Zufahrt von der Autobahn 38 auf die Autobahn 7 ist am Montagnachmittag gegen 14 Uhr erneut ein Lastwagen ins Schleudern gekommen und umgestürzt. Nach Auskuft der Polizei blockiert der aus Tschechein stammende Sattelzug die Einfädelungsspur auf die A 7 in Richtung Süden. Die Auffahrt sei deshalb vorübergehend gesperrt worden, teilte ein Polizeisprecher mit.

Voriger Artikel
Bio-Brotboxen für 1100 Göttinger Erstklässler
Nächster Artikel
Göttinger Drachenboote sind da
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Dramfeld. Der Autoverkehr werde auf der A 7  in zur Abfahrt Göttingen umgeleitet und müsse dort in Richtung Kassel wieder auffahren. Den Schaden schätzt die Polizei bislang auf rund 80 000 Euro.

Der Transporter hatte Tiefkühlkost geladen. In der scharfen Kurve – dem sogenannten Ohr – von der A 38 zur A 7 in Richtung Kassel sind schon häufig Lastwagen verunglückt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“