Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Erneut tödlicher Unfall: 17-jährige Osteröderin stirbt

Verkehrsunfall Erneut tödlicher Unfall: 17-jährige Osteröderin stirbt

Eine 17-jährige Osteröderin ist am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich auf der Bundesstraße zwischen Osterode und Katlenburg bei Dorste.

Voriger Artikel
Neujahrsempfang 2015 der Stadt Göttingen in der Stadthalle
Nächster Artikel
Leichter Anstieg der Arbeitslosenzahlen in Göttingen
Quelle: ef

Osterode. Nach Angaben der Osteroder Polizei war eine 19-jährige Fahrerin aus Dorste auf der B 241 in Richtung Osterode nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Anschließend verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet auf den Gegenfahrstreifen. 

Der VW drehte sich nach links und kollidierte mit der Beifahrerseite mit einem Baum. Die 17-jährige Beifahrerin erlitt schwerste Verletzungen, die Fahrerin wurde nur leicht verletzt. Beide Frauen wurden ins Krankenhaus gebracht, wo die Beifahrerin später ihren schweren Verletzungen erlag. 

Zur Unfallursache konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die Bundesstraße war zeitweise voll gesperrt. Auch die Feuerwehr Osterode war im Einsatz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis