Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Erschossenes Reh an hessischer Landesgrenze bei Staufenberg gefunden

Polizei Erschossenes Reh an hessischer Landesgrenze bei Staufenberg gefunden

Im Bereich des "Warterings" an der hessisch-niedersächsischen Landesgrenze zwischen Escherode und Nieste ist bereits im Januar ein augenscheinlich erschossenes Reh aufgefunden worden. Dies teilte die Polizei am Freitag mit.

Voriger Artikel
Auto prallt gegen zwei Bäume: Göttingerin schwer verletzt
Nächster Artikel
Frau bei Zusammenstoß mit Linienbus in Göttingen leicht verletzt
Quelle: Kaestner/AP (Symbolbild)

Staufenberg. Das Tier starb nach ersten Erkenntnissen vermutlich durch einen Schuss aus einer Kleinkaliberwaffe. Der zuständige Jagdberechtigte erstattete am Freitagvormittag offiziell Anzeige wegen Jagdwilderei bei der Polizei. VOn dem oder den Schützen fehlt bislang jede Spur. Sachdienliche Hinweise nehmen die Polizei Hann. Münden, Telefon (05541) 9510, und die Polizeistation Staufenberg, Telefon (05543) 2230, entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"