Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Erstes Inselfest um die Kirche in Esebeck

Premiere Erstes Inselfest um die Kirche in Esebeck

Das erste Inselfest in Esebeck rund um die Kirche am Sonnabend hat viele Besucher angezogen. Alle Vereine, die Stiftung Dempewolf und die Kirchengemeinde um Pastor Volker Mehrtens hatten sich zusammengetan, um ein vielfältiges Programm zusammenzustellen.

Voriger Artikel
Veteranen-Fahrzeug-Freunde treffen sich in Göttingen
Nächster Artikel
Überraschendes Bekenntnis zur Göttinger Stadthalle

Nicht nur die Kleinen hatten Spaß am Bobby-Car-Fahren.

Quelle: CR

Esebeck. Die Stiftung Dempewolf, die sich um Ortsbild, Dorfgeschichte und vieles mehr in Esebeck kümmert, spielte dabei eine tragende Rolle. Sie stellte die früheren Firmenräume zur Verfügung, wo sich die Besucher treffen und Getränke und Kuchen kaufen konnten. Draußen, rund um die Kirche, gab es derweil andere Angebote. Für die Kleinen wurden ein Bobbycar-Slalomkurs und ein Ballonwettbewerb vorbereitet, bei schönem Wetter konnten die Besucher die Sonne genießen.

 Ortsheimatpfleger Gerd Busse bot mehrere Kirchenführungen an, die auf großes Interesse stießen. Auch der sonst für die Öffentlichkeit nicht zugängliche Kirchturm konnte von innen besichtigt werden.

 
Stiftungsgründer Horst Dempewolf erklärte, seine Stiftung werde sich auch zukünftig auf Projekte in Esebeck, seinem Heimatdorf, konzentrieren. Ob für künftige Feste die früheren Dempewolf-Firmenräume wieder genutzt werden können, sei allerdings nicht sehr wahrscheinlich: Der Gebäudetrakt werde vermietet, kündigte Dempewolf weiter an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Matthias Heinzel

Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016