Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
„Ewig jung“ auch auf dem Sweatshirt

50 Jahre im Junggesellenverein „Ewig jung“ auch auf dem Sweatshirt

„Da bleibt man jung“, sagt Rudolf Lüpke. Seit August 1962 ist er im Junggesellenverein „Ewig jung“ Elliehausen. Geheiratet hat er nie. Dann hätte er ausscheiden müssen. Nun hat der Vorsitzende Dennis Ahlbrecht den 72-Jährigen für 50 Jahre im Junggesellenverein ausgezeichnet.

Voriger Artikel
Klinik nimmt Betrieb wieder auf
Nächster Artikel
„Wenn es Nacht wird, duftet das Gewächshaus“

„Ewig jung“ und ewig Junggeselle: Rudolf Lüpke liebt den Spaß und die Gemütlichkeit.

Quelle: Pförtner

Elliehausen. „Das ist das allererste Mal, das wir so etwas haben“, sagt Schriftführer Tim Tielebörger, der den Senior schon kannte, bevor er selbst in den Verein eintrat.

„Er hat immer probiert, einen zu werben“, erzählt der 20-Jährige. Zur Feierstunde hat der Jubilar eine Fotogalerie bekommen. „Rudi war halt überall dabei“, sagen Tielebörger und Ahlbrecht übereinstimmend. Beim Boßelturnier, beim Spiel ohne Grenzen, beim Weihnachtsmarkt, kurz bei allen Aktionen.

Lüpke weiß, warum er dabei ist. Er schätzt den Spaß und die Gemütlichkeit, die er auch bei der monatlichen Versammlung hat. Immer bleibt er, bis das Junggesellenlied gesungen wird. „Wenn junge Leute dabei sind, macht das doch Spaß.“

Lüpke trägt nicht nur das Goldene Ehrenkreuz für 50 Jahre. „In Silber habe ich es auch“, sagt er.  Außerdem ist er Ehrenpräsident des Vereins, und das schon seit 1978. Seit 1960 lebt der gebürtige Pommer in Elliehausen und hat sich nicht nur für die Junggesellen engagiert. 25 Jahre lang agierte der Fußballer als Betreuer für den örtlichen Sportverein. 

Dort hat er die Ehrennadeln in Silber und Gold. Auch der Kegelclub verlieh ihm diese Auszeichnungen. Vom Musikverein bekam er die einfache Nadel. Der Stadtsportbund ehrte ihn mit Silber und Gold. Die gleichen Nadeln hat der Maurer von der Gewerkschaft.

„Ich höre nicht auf“, ist Lüpke sicher. „Ewig jung“ steht auf seinem Vereins-Sweatshirt. Und das will er bei den Junggesellen bleiben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region