Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Fachwerk, Kultur, Führungen und Fahrrad-Touren

Stadt-Erlebnisse Hann. Münden Fachwerk, Kultur, Führungen und Fahrrad-Touren

Mit den Stadt-Erlebnissen 2011 ist das aktuelle touristische Programm für Hann. Münden und Umgebung erschienen. Es informiert über Führungen, Tagesprogramme und Veranstaltungshöhepunkte in der Dreiflüssestadt.

Voriger Artikel
Rat gegen Neonazis in Güntersen
Nächster Artikel
Bolzplatz: Sondersitzung zum Lärmstreit

Malerisch gelegen: Hann. Münden kann mit viel Fachwerk und mit dem Zusammenfluss von Werra und Fulda zur Weser prunken.

Quelle: Hinzmann

Gleich vier neue Stadtführungen sind dieses Jahr im Angebot: eine zu Brücken, eine zu Kunst und Künstler, eine geschichtliche Wanderführung und eine per Schiff. Auch bei den Führungen mit Persönlichkeiten in historischer Tracht gibt es drei neue Angebote: mit Zimmerleuten auf der Walz, mit der Frau des Apothekers sowie Bauern, Bürger, Edelleute. Für Kinder und Jugendliche gibt es besondere Führungen.

Auch Aktiv-Urlauber finden in der Region viele Möglichkeiten. Gleich mehrere Fernradwege starten in Münden, auf den Flüssen Werra, Fulda und Weser kann gepaddelt werden, auf vielen Wegen kann gepaddelt und gepilgert werden, unter anderem auf dem Frau-Holle-Pfad und dem Studentenlehrpfad. Doch die Region hat nicht nur Natur-, sondern auch architektonische Sehenswürdigkeiten zu bieten: Dazu zählen das Welfenschloss und das Weserrenaissance-Rathaus in Hann. Münden und das romanische Kloster Bursfelde. Die Broschüre enthält auch ein ausführliches Unterkunftsverzeichnis.
Informationen beim Touristik-Verein Naturpark Münden, Telefon 05 541 / 75-313 und -343.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 16. bis 22. September 2017