Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Fahrräder in Göttingen unterm Hammer

Versteigerung Fahrräder in Göttingen unterm Hammer

Fahrräder kommen am Sonnabend, 14. November, unter den Hammer. Sie stammen aus dem Bestand des Fundbüros der Stadt Göttingen.

Voriger Artikel
Neues Stück der Theatergruppe des Heimatvereins Sieboldshausen
Nächster Artikel
Freispruch nach Anzeige wegen Hundebiss bei Demo in Göttingen

Fahrräder kommen am Sonnabend, 14. November, unter den Hammer. Sie stammen aus dem Bestand des Fundbüros der Stadt Göttingen.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Die Versteigerung beginnt um 9 Uhr im Schulpavillon der Bonifatiusschule II (im Rosengarten), Am Geismartor 4. Unter den Hammer kommen Räder, die bis zum 31. Mai dieses Jahres als Fundsachen abgegeben oder sichergestellt worden sind, teilt die Stadtverwaltung mit.

Wer Rechte an den zur Versteigerung anstehenden Fahrrädern geltend machen will, kann das bis Montag, 9. November, 12 Uhr, beim Fundbüro des Stadtordnungsdienstes der Stadt Göttingen im Neuen Rathaus am Hiroshima-Platz tun.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016