Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Fahrzeug brennt auf A7 bei Göttingen

Technischer Defekt Fahrzeug brennt auf A7 bei Göttingen

In der Ausfahrt der Raststätte Göttingen-Ost zur Autobahn 7 ist am Dienstagvormittag um kurz nach 10 Uhr ein Auto ausgebrannt. Der 42 Jahre alte Fahrer und ein zweiter Fahrzeuginsasse, beide aus Thüringen, blieben laut Polizei unverletzt.

Voriger Artikel
1100 Haushalte in Nikolausberg ohne Fernsehen, Internet und Telefon
Nächster Artikel
Cambridge-Zertifikat am Hainberg-Gymnasium (HG) in Göttingen

In der Ausfahrt der Raststätte Göttingen-Ost zur Autobahn 7 ist am Dienstagvormittag um kurz nach 10 Uhr ein Auto ausgebrannt.

Quelle: Klocke

Göttingen. Ein technischer Defekt im Motorraum war nach ersten polizeilichen Erkenntnisse die Ursache für das Feuer in dem Audi älteren Jahrgangs.

Neben der Polizei rückte die Feuerwehr Rosdorf zur Hilfeleistung aus. Während der Lösch- und Aufräumarbeiten war nur eine Fahrspur in Richtung Hannover befahrbar.

Der Verkehr staute sich auf etwa zwei Kilometern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung