Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Falscher Wasserwerker bestiehlt Seniorin in Göttingen

Weende Falscher Wasserwerker bestiehlt Seniorin in Göttingen

In der Breiten Straße in Göttingen-Weende ist am Dienstagmorgen, 16. Juni, gegen 10 Uhr eine ältere Hausbewohnerin von einem Trickdieb bestohlen worden. Der Unbekannte erbeutete nach ersten Informationen vermutlich mehrere hundert Euro Bargeld.

Voriger Artikel
Zwei Verletzte bei Großbrand in Göttinger Papierlager
Nächster Artikel
Politiker in Diemarden gegen Golfplatz in Göttingen-Geismar
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen gab sich der ca. 25 Jahre alte, blau gekleidete Mann gegenüber der Seniorin als "Mitarbeiter der Stadt" aus und lockte sie im weiteren Verlauf in den Keller zur Wasseruhr.

Als die "Überprüfung" beendet war,  verließ er das Haus.  Die Göttingerin stellte wenig später den Diebstahl des Geldes aus ihrer Wohnung fest. Von dem Trickdieb fehlt jede Spur.

Er soll wie folgt ausgesehen haben:

  • Etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß
  • ungefähr 25 Jahre alt
  • schlank
  • bekleidet mit blauer Jeans und blauer Jacke bzw. Pullover

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Göttingen, Telefon 0551/491-2115.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis