Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Fans gründen Sci-Fi-Stammtisch in Göttingen

Möge die macht mit ihnen sein Fans gründen Sci-Fi-Stammtisch in Göttingen

Möge die Macht mit euch sein: In Göttingen hat sich ein Sci-Fi- und Fantasy-Stammtisch gegründet. Sein Name: „Nerdish by Nature“. Ein gutes Dutzend Interessierter traf sich jetzt zum zweiten Mal. Bei guter Stimmung wurden Pläne für die Zukunft geschmiedet. Die nächsten Treffen sind bereits in Planung - auch für weitere Fans von Star Wars und Co.

Voriger Artikel
Bauarbeiten in Göttingen sorgen für Verkehrsbehinderungen
Nächster Artikel
Feuer am Nussanger in Göttingen

Möge die Macht mit euch sein: In Göttingen hat sich ein Sci-Fi- und Fantasy-Stammtisch gegründet.

Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen. Marty McFly, R2D2, Timelords, das Auenland und Die Nachtwache – für die Mitglieder des Stammtischs „Nerdish by Nature“ sind das natürlich keine Fremdwörter.

 „Wir sind offen für jede Richtung von Fantasy und Science Fiction“, sagen Mona Abdel-Hamid und Aline Jatho. Die beiden haben den Stammtisch ins Leben gerufen. „Ein solches Angebot fehlte in Göttingen bisher“, sind sie sich einig. Hauptsächlich über Mundpropaganda und Flyer organisierten sie die ersten beiden Treffen.

Schon bei der zweiten Zusammenkunft zeigt sich, Abdel-Hamid und Jatho hatten recht. Mehr als ein Dutzend Gleichgesinnte fanden den Weg ins Esprit. Ausgelassen diskutierten sie über ihre gemeinsamen Interessen. „Man hat überhaupt keine Hemmungen, wenn man das gleiche Hobby hat“, freut sich Abdel-Hamid über die gute Stimmung am Tisch.

 „Langsam brauchen wir eine neue Location, für das Esprit sind wir fast schon zu viele“, so Jatho. Alle zwei Monate wollen sie sich künftig treffen, um über die neuesten Ereignisse in der Szene zu sprechen. Anica Droese hatte direkt von Aline Jatho vom Stammtisch erfahren. „Wir kennen uns auch privat“, erzählt sie. Droese hat Flyer für das Treffen erstellt, um möglichst viele Interessierte zu erreichen.

Die bunt gemischte Runde will aber nicht nur reden, es sollen auch Taten folgen. Gemeinsame Besuche von Szene-Veranstaltungen oder Kinobesuche sind für die Zukunft im Gespräch.

Ein wichtiges Datum der Szene ist der 21. Oktober 2015. In der Science-Fiction-Trilogie „Zurück in die Zukunft“ aus den 1980er- und 90er-Jahren reist der Protagonist in die Zukunft zu genau diesem Tag des Jahres 2015. Deshalb soll zum Beispiel in Kinos am selben Tag die komplette Trilogie gezeigt werden. Auch der Göttinger Stammtisch will sich das nicht entgehen lassen.

Abgesehen davon sind die Interessen in der Gruppe breit gefächert. Beliebt sind neben der aktuellen Serie Game of Thrones auch Klassiker wie Star Wars, Star Trek und die Herr der Ringe-Trilogie. Neben den Filmen und Serien stehen auch Comics hoch im Kurs. Eine bald in Deutschland stattfindende Comic-Con. ist eines der Topthemen des Abends.

Daneben wird auch die diesjährige Ring-Con. sehnsüchtig erwartet. Dort werden unter anderem Stars der Serie Game of Thrones zu sehen sein.

Eine Facebookgruppe und eventuell auch eine eigene Homepage sollen in Zukunft bei der Organisation helfen.

fl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016