Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Ferienprogramm für Kinder in der Gemeinde Adelebsen

Aktionen Ferienprogramm für Kinder in der Gemeinde Adelebsen

Das Herbstferienprogramm in der Gemeinde Adelebsen beginnt am Montag. 19., und Dienstag, 20. Oktober, mit dem Kinderfilmfest im Mehrgenerationenzentrum, Kirchweg 8. Am Montag ist um 15 Uhr der Film „Quatsch und die Nasenbärbande“ zu sehen, der sich an Kinder ab fünf Jahren richtet.

Voriger Artikel
Diemardener fordern Spielstraße am Sportplatz
Nächster Artikel
Unbekannte stehlen 40 LKW-Reifen von Betriebsgelände in Göttingen

Teil des Ferienprogramms: Bogenschießen.

Quelle: Thiele

Adelebsen. Am Dienstag wird um 15 Uhr der Film „Mister Twister – Wirbelsturm im Klassenzimmer“ gezeigt, der für Kinder ab sechs Jahren empfohlen ist. Bogenschießen in Göttingen für Kinder ab zehn Jahren wird am Mittwoch, 21. Oktober, angeboten. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr am Parkplatz des Rathauses Adelebsen, Burgstraße 2. Im Carrera-Rennstall können am Mittwoch, 22. Oktober, Kinder ab acht Jahren von 10 bis 12 Uhr die Autos flitzen lassen. Treffpunkt ist an der Lange Straße 20 in Adelebsen.

 
Einen Filzworkshop für Kinder ab acht Jahren gibt es am Freitag, 23. Oktober, von 10 bis 12.30 Uhr im Jugendraum Adelebsen im Rathaus. Beim „perfekten Dinner“ kochen Kinder ab sieben Jahren am Freitag, 30. Oktober, ab 9 Uhr im Mehrgenerationenzentrum Adelebsen selbst.

 
Gemeinsam mit den Jugendbüros anderer Gemeinden werden von Montag, 26., bis Donnerstag, 29. Oktober, Kreativ- und Sporttage in der Sportbildungsstätte Sensenstein im Kaufunger Wald angeboten. Abfahrt für die Freizeit ist am Montag um 8.30 Uhr am Rathaus in Adelebsen. Ein Schnuppertanzen für Kinder ab acht Jahren gibt es am Freitag, 30. Oktober, von 10 bis 13 Uhr im Jugendraum Adelebsen.

 
Anmeldungen für das Ferienprogramm sind bis Mittwoch, 30. September, beim Kinder- und Jugendbüro der Gemeinde  möglich, Telefon 0 55 06 / 8 97 36, jugend@adelebsen.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“