Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Fernsehen live von der Bioenergieanlage

NDR in Jühnde und Hann. Münden Fernsehen live von der Bioenergieanlage

Eine mehrstündige Live-Sendung plant der Norddeutsche Rundfunk (NDR) für Montag, 27. September, in Jühnde. Eine weitere halbe Stunde sendet der NDR zudem live aus Hann. Münden.

Voriger Artikel
„Halb Hardegsen ist ohne Wasser“
Nächster Artikel
Kirche in Ellershausen für 180 000 Euro saniert

Schauplatz der mehrstündigen NDR-Veranstaltung am Montag: die Bioenergieanlage in Jühnde.

Quelle: CH

Ab 13 Uhr baut der NDR an der Jühnder Bioenergieanlage die Technik für die Liveübertragung auf. Ab 15 Uhr will der NDR-Moderator Jan Ebhardt für Stimmung sorgen. Danach präsentieren sich örtliche Vereine, Musikgruppen, Initiativen und Menschen mit besonderen Talenten der Öffentlichkeit – darunter der Jühnder Posaunenchor, Sportgruppen des TSV Jühnde und andere. Live gesendet wird ab 16.10 Uhr: Iris Woggan-Kaiser moderiert die Sendung „Mein Nachmittag“. Für 17 Uhr ist eine Diskussionsrunde mit Teilnehmern aus den Bioenergiedörfern Jühnde, Barlissen, Krebeck-Wollbrandshausen und Reiffenhausen vorgesehen. Um 19.30 Uhr folgt „Hallo Niedersachsen“ mit dem Thema „Bioenergiedörfer entwickeln sich“.
Vorher kommt der NDR mit „Hallo Niedersachsen“ nach Hann. Münden. Am NDR-Linienbus auf dem Kirchplatz wollen die Journalisten wie in Jühnde mit den Bürgern ins Gespräch kommen. Die Zeit: 17.30 bis 18 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Bilder der Woche vom 14. bis 20. Oktober 2017