Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Fest der Abrahamsreligionen in Göttingen

Information und Unterhaltung Fest der Abrahamsreligionen in Göttingen

Der runde Tisch der Abrahamsreligionen in Göttingen feiert am Sonnabend, 6. Juni, unter dem Motto „Bei Abraham zu Gast“ ein Fest. Es beginnt um 15.30 Uhr im Städtischen Museum, Ritterplan 7/8.

Voriger Artikel
3,5 Millionen Euro für neue Göttinger Basketballhalle
Nächster Artikel
Bombensuche am Göttinger Kanal

Der "Engel der Kulturen", der 2014 durch Göttingen rollte, symbolisiert die drei abrahamitischen Religionen.

Quelle: Archiv/Hinzmann

Göttingen. Am Runden Tisch wirken nach eigenen Angaben Mitglieder der Jüdischen Gemeinde, der türkisch-muslimischen Ditib-Gemeinde sowie evangelischer und katholischer Kirchengemeinden mit. Während des Festes sollen Informationen und Unterhaltung geboten werden, heißt es in einer Mitteilung. Ein Ziel sei außerdem „ein gewogenes und achtendes Miteinander von Menschen jüdischen, christlichen und muslimischen Glaubens aus dem gemeinsamen Lebensraum in und um Göttingen zu demonstrieren“.

 
Angeboten werden unter anderem Führungen durch den Raum der Religion im Museum. Ein „Religiöses Quiz“ mit Fragen zu den verschiedenen Religionen solle bei den Gästen Entdeckerfreude wecken und das interreligiöse Gespräch fördern.
Im Wechsel zu den Führungen treten laut Mitteilung Musikgruppen aus den verschiedenen Traditionen im Tapetensaal des Museums auf, darunter die „Groove Company“ und das „Goldquartett“ der Jüdischen Gemeinde. Außerdem werden Speisen und Getränke aus den jeweiligen Traditionen angeboten. Die Erlöse aus dem Verkauf von Speisen und Getränken sollen laut Mitteilung einem von den drei Religionen gemeinsam unterstützten Projekt zugunsten der Flüchtlingshilfe zugute kommen. Das Ende des Festes ist gegen 19 Uhr geplant.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“