Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Festnahme nach Hitlergruß

Polizei reagiert Festnahme nach Hitlergruß

Nach einem Hitlergruß mit erhobener  Hand am ausgestreckten Arm hat die Polizei in Northeim einen betrunkenen 33-jährigen Schweizer in Gewahrsam genommen. Er muss mit einem Strafverfahren rechnen.

Northeim. Der Mann war Polizisten aufgefallen, als er sich in einer Parkanlage am Bleichewall mit anderen Passanten stritt – offfenbar wegen einer zerbrochenen Bierflasche. Als der Schweizer mit Nebenwohnsitz in Northeim die Beamten erblickte, schimpfte er und wendete er sich nach Polizeiangaben zunächst ab. Unmittelbar darauf aber „knallte er die Hacken zusammen, zeigte den Hitlergruß und rief Heil Hitler“. Ein Alkoholtest ergab einen Alkoholwert im Blut von 1,97 Promille. Der Mann wurde zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen.     us

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Bundestagswahl: Die Kandidaten im Netz