Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Feuer bei Novelis in Göttingen

Brand in Trafo-Station Feuer bei Novelis in Göttingen

Ein Feuer ist am Mittwochmorgen in einer Trafo-Station auf dem Gelände der Firma Novelis ausgebrochen. Es kam zu massiver Rauchentwicklung. Die Feuerwehr musste aber nicht mehr eingreifen, weil der Brand von selbst erlosch, wie Frank Gloth von der Berufsfeuerwehr mitteilte.

Voriger Artikel
Gegen Ackerlandverluste und Überschwemmungsrisiko
Nächster Artikel
Göttingens Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler in Lutherstadt Wittenberg

Symbolbild

Quelle: DPA

Göttingen. Demnach war gegen 8.15 Uhr aus bislang ungeklärten Gründen eine Spule in der Trafo-Station in Brand geraten. Schnell bildete sich dichter Rauch. Die Berufsfeuerwehr rückte mit ihrem Löschzug an. Als man die Brandbekämpfung und die Druckbelüftung vorbereitet habe, sei das Feuer aber von selbst erloschen, sagte Gloth. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest. Verletzt wurde niemand.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis