Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehr Göttingen rettet Frau und Papagei aus Baum

Ara "Diego" entflogen Feuerwehr Göttingen rettet Frau und Papagei aus Baum

Erst der Papagei, dann die Besitzerin: dramatisch war die Rettungsaktion am Mittwochabend im Tegeler Weg. Am Spätnachmittag hatte sich Ara "Diego" verflogen und saß hoch oben in einem Baum hinter einem Wohnblock. Gegen 17.30 Uhr entschloss sich die 28-jährige Besitzerin, hinterherzuklettern.

Voriger Artikel
L 555 bei Hardsen wegen Scherben 45 Minuten gesperrt
Nächster Artikel
Sommerferienprogramm im Zoologischen Museum Göttingen
Quelle: Heller

Geismar. Ihr Papagei ließ sich auch anlocken. Dann aber merkte die Frau, obwohl trainierte Physiotherapeutin, dass sie nicht mehr ohne Hilfe herunterkam: Sie steckte in 18 Metern Höhe in einer Astgabel fest.

 

Nachbarn riefen um 18.40 Uhr die Feuerwehr. Die allerdings konnte ihre Drehleiter nicht einsetzen, weil der Baum abseits aller freien Flächen stand. Zum Glück waren drei Mitglieder der Höhenrettungstruppe der Feuerwehr im Einsatz. Einer der Männer kletterte hinauf und schnappte sich zuerst Papagei Diego, der sodann heruntergelassen wurde. Dann war die 28-Jährige an der Reihe, die kurz vor 20 Uhr wieder festen Boden unter den Füßen hatte.

 

Unterdessen hatte sich ihr Lebensgefährte um Diego gekümmert, der das Ganze in aller Gelassenheit beobachtet hatte. Auch die Besitzerin schien heilfroh, aber: "Der Schrecken über das Erlebte kommt wohl erst später", meinte einer der Bekannten der Frau.

 

Foto: Heller

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016