Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehr feiert neuen Anbau

195.000 Euro für mehr Sicherheit Feuerwehr feiert neuen Anbau

Die Feuerwehr Elliehausen freut sich über einen neuen Anbau an ihr Feuerwehrhaus, jetzt gibt es für die Einsatzkräfte mehr Platz für Spinde, Duschen und moderne Fahrzeuge. Am Sonnabend ist Eröffnung gefeiert worden.

Voriger Artikel
Uneinigkeit über künftige Baugebiete
Nächster Artikel
Heizung defekt - Feuerwehr rückt aus
Quelle: PH

Ortsbrandmeister Georg Sattler begrüßte seine Gäste - die meisten davon in Feuerwehruniform - im neuen Gebäude. Im vergangenen Jahr ist der Anbau entstanden, viel Eigenleistung steckt darin: Satter erinnerte vor allem die Pflaster-Verlegung, die seinen Kammeraden einiges abverlangte - Kopfnicken der Feuerwehrleute an den langen Tischen. Aber: "Das Wetter war gut und die Stimmung auch". 195000 Euro hat die Stadt Göttingen in den Anbau investiert. Stadtbrandmeister Holger Lehrum sprach von einem "Novum", denn dass problemlos ein Anbau an ein bestehendes Feuerwehrhaus hochgezogen werden kann, sei selten. Meistens reiche der Platz nicht aus. Mit dem Anbau wird die Feuerwehr Elliehausen nun den Sicherheitsanforderungen der Feuerwehrunfallkasse gerecht. In den meisten Ortsteilen, so Lehrum, seien die Aus- und Umbauarbeiten an den Feuerwehrhäusern bereits abgeschlossen. Für die Weender Feuerwehr steht noch ein kompletter Neubau aus. 

Sattler lobte auch die gute Zusammenarbeit mit Architektin Heide Bracht-Kurth von der Stadtverwaltung und überreichte ihr Blumen. Gudrun Renner vom Ortsrat erinnerte daran, dass das Feuerwehrhaus 1980 erbaut wurde. "Eine schwere Geburt", sagte sie. 

Der neue Anbau in  Elliehausen wurde dann erst einmal  gefeiert. Dazu waren auch Kay Kröppelien und einige seiner Kammeraden der Partnerfeuerwehr aus Graalmüritz angreist. Sie hatten ein ganz besonderes Geschenk dabei: Einen großen Feuerkorb. Bei einem vorangegangenen Besuch hatte nämlich der Korb der Elliehäuser laut Kröppelien  "alle Viere von sich gesteckt", weil Ronny zu kräftig geheizt hatte. Wenn Feuerwehrleute Feuer machen, wird es selbst einem Feuerkorb zu heiß.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Bilder der Woche vom 15. bis 21 Juli 2017