Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehren Beienrode und Kerstlingerode siegen in Rittmarshausen

Gemeinde-Wettkämpfe Feuerwehren Beienrode und Kerstlingerode siegen in Rittmarshausen

Löschangriff über eine Leiter, Landkarte lesen und Feuerwehrknoten binden: Elf Mannschaften der Feuerwehren der Gemeinde Gleichen haben an den Gemeindewettkämpfen der Aktiven in Rittmarshausen teilgenommen. In der Gruppe der nicht fest eingebauten Pumpen gewann die Ortswehr Beienrode vor Ischenrode.

Voriger Artikel
Anmeldung für Göttinger Julius-Club beginnt
Nächster Artikel
Göttingen soll Nagasakiplatz bekommen
Quelle: Heller

Rittmarshausen. In der Gruppe der fest eingebauten Pumpen siegte die Ortswehr Benniehausen vor Kerstlingerode/Rittmrashausen. Schnellste Mannschaft war war die Ortswehr Sattenhausen.

 

Gleichens Bürgermeister Manfred Kuhlmann (SPD) und Mitglieder des Gemeinderates Gleichen, der stellvertretende Kreisbrandmeister Volker Keilholz, der Abschnittsleiter Mitte des Landkreises Göttingen, Albert Buermann, und Gemeindebrandmeister Heiko Böhlken lobten die Leistungen der Gruppen. Viele Anwesende seien für ihre langjährige Mitgliedschaft im Kreisfeuerwehrverband geehrt worden, sagte Cord Hartung, Sprecher der Gemeindefeuerwehr – darunter Rittmarshausens Ehrenbrandmeister Heinz Benseler (65 Jahre Mitgliedschaft). Im Anschluss wurde das 80-jährige Bestehen der Ortswehr Rittmarshausen gefeiert. Zu Gast waren die original Landolfshäuser Blasmusikanten.

 

 

Die Gemeindewettkämpfe der Jugendfeuerwehren mit zehn teilnehmenden Gruppen gewann Diemarden vor Sattenhausen. Unter anderem mussten die Jugendlichen eine Löschübung und einen Staffellauf mit technischen Elementen absolvieren. Neben den Wettkämpfen organisierte die Feuerwehr ein Programm für die Gäste. „Vorgeführt wurde ein Fettbrand sowie die Explosion einer Spraydose“, sagte Hartung. Außerdem konnten sich Besucher die Drehleiter der Duderstädter Firma Ottobock anschauen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"