Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Flohmarkt mit alten und neuen Büchern

„Buch ins Körbchen“ Flohmarkt mit alten und neuen Büchern

Romane, Sach- und Kinderbücher sowie Biographien haben Mitglieder der Frauen-Union Göttingen am Donnerstag auf dem Wochenmarktplatz verkauft. Der Bücherflohmarkt wurde von der Bürgerstiftung Göttingen mit Unterstützung der Frauen-Union organisiert.

Voriger Artikel
Leuchtendblaue Himmelsfalter
Nächster Artikel
Nicht alle Sperrungen am Ferienende aufgehoben

Die Organisatoren waren zufrieden mit der Resonanz auf den Bücherflohmarkt.

Quelle: Hartwig

Göttingen. Unter dem Motto „Buch ins Körbchen“ boten die Frauen rund 300 alte und neue, noch eingeschweißte Bücher an. Der Erlös kommt Projekten der Bürgerstiftung zugute. „Wir sind mit der bisherigen Resonanz zufrieden“, sagte Birgitta Hundeshagen (Zweite v.l.) von der Frauen-Union. Die Bücher seien Spenden von Bürgern.

Auch besondere Exemplare wie eine Ausgabe von John Grishams „Die Firma“ mit Zeichnungen seien dabei. „Das Engagement der Frauen ist toll“, sagte Andreas Schreck (links) von der Bürgerstiftung. Er wisse ihre „harte Arbeit bei diesem Wetter“ sehr zu schätzen.

Von Alisa Altrock

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“