Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Förderverein putzt Freibad heraus

In Dransfeld Förderverein putzt Freibad heraus

Das Dransfelder Freibad wird schon jetzt für die neue Saison herausgeputzt und repariert – und zwar durch Freiwillige. Rund ein Dutzend Mitglieder des Fördervereins nahmen am Freitagnachmittag, 25. März, Laubbesen, Säge und Reinigungsgerät in die Hand. Am heutigen Sonnabend soll es ab 9.30 Uhr unter anderem mit Ausbessern weitergehen. 600 Meter Fugen am Beckenrand müssen ausgekratzt und neu verfugt werden. Zusätzliche Helfer sind willkommen.

Voriger Artikel
Wishing Luck soll edle Pferdedamen beglücken
Nächster Artikel
Aus für Penny-Markt

Frühjahrsputz im Freibad: Mattias Cordes reinigt Schläuche, …

Quelle: CR

„Es macht Spaß, und man tut etwas gemeinsam“, erklärte Ingrid Linde-Schwethelm ihren Hark-Einsatz. „Wir wollen, dass das Freibad bleibt, dafür kann man auch einmal einen halben Tag opfern.“ Der Vorsitzende Herman Freiboth und Schwimmmeister Mattias Cordes schleppten und reinigten alte Rohre, um die Sonnen-Absorberanlage wieder auf dem Dach installieren zu können. Heizkosten sollen gesenkt werden. „Wir haben uns viel vorgenommen“, so Freiboth.

Der erst im August gegründete Verein hatte bereits Glühwein in Tageblatt-Tassen und „Fördertaler“ beim Weihnachtsmarkt verkauft und Spenden eingeworben. Im Herbst war das Freibadgelände vom Laub befreit und die Duschen erweitert worden. Vereinsmitglieder treffen sich jeden ersten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr in der Campingplatz-Gaststätte. Die Mitgliederzahl ist mittlerweile auf fast 170 gestiegen. Zuschüsse zum Badbetrieb lehnen die kleinen Mitgliedsgemeinden bislang ab. Selbst die Stadt Dransfeld zögert noch.

Voriger Artikel
Nächster Artikel