Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Ford Kuga brennt in Nörten-Hardenberg vollständig aus

30.000 Euro Schaden Ford Kuga brennt in Nörten-Hardenberg vollständig aus

Am Donnerstagmorgen, 30. Juli, gegen 7.12 Uhr geriet ein auf dem Freigelände des Autohauses am Klosteracker in Nörten-Hardenberg abgestellter Wagen in Brand. An dem zwei Jahre alten Ford Kuga entstand dabei ein Totalschaden von rund 20.000 Euro.

Voriger Artikel
Erzählcafé für Senioren in Rosdorf
Nächster Artikel
Luftsportvereinigung initiiert Ladies Flight in Günterode
Quelle: Lange

Nörten-Hardenberg. Ein danebenstehender Audi A3 und ein Firmenschild wurden durch die Hitzeentwicklung ebenfalls beschädigt. Die Ermittler der Northeimer Polizei gehen derzeit von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

Insgesamt beträgt der Sachschaden rund 30.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

eb/ots/pto

Dieser Artikel wurde aktualisiert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Thema des Tages: Steinträume aus der Toskana