Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Frau bei Zusammenstoß mit Linienbus in Göttingen leicht verletzt

Unfall Frau bei Zusammenstoß mit Linienbus in Göttingen leicht verletzt

Beim Zusammenstoß mit einem Linienbus ist am Freitagvormittag in der Göttinger Innenstadt eine 83 Jahre alte Fußgängerin leicht verletzt worden. Dies berichtet die Polizei. Die Frau aus dem Raum Friedland wurde mit einem Rettungswagen in die Uniklinik gefahren.

Voriger Artikel
Erschossenes Reh an hessischer Landesgrenze bei Staufenberg gefunden
Nächster Artikel
Rolf-Georg Köhler spricht in Göttinger Ditib-Moschee
Quelle: dpa (Symbolbild)

Ersten Ermittlungen zufolge war der 50 Jahre alte Busfahrer auf der Zindelstraße in Richtung Nikolaistraße unterwegs. An der Kreuzung Groner Straße/Nikolaistraße übersah er aus bislang ungeklärten Gründen die von links querende Fußgängerin. Bei dem anschließenden Zusammenstoß kam die 83-Jährige zu Fall und stürzte mit Rücken und Kopf auf den Asphalt der Nikolaistraße. Dabei zog sie sich nach ersten Einschätzungen Prellungen und eine Kopfplatzwunde zu.

Der Busfahrer hatte noch versucht, den Unfall durch eine Vollbremsung zu verhindern. Dabei stieß eine 57 Jahre alte Businsassin mit dem Kopf gegen eine Stange und verletzte sich leicht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016