Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Frühjahrsputz im Weender Freibad Göttingen

Mitglieder des Fördervereins pflegen Beete, Hecken und Sportanlagen Frühjahrsputz im Weender Freibad Göttingen

80 Mitglieder des Fördervereins haben am Sonnabend das Freibad fit für den Frühling und die Saison-Eröffnung gemacht. Sie zupften Unkraut aus den Beeten, harkten Laub, reinigten die Dachrinnen der Gebäude, schnitten die Hecken, brachten die Sportanlagen in Ordnung und sammelten Müll auf. Zu denen, die mitmachten, zählte auch der achtjährige Nico Schymik.

Voriger Artikel
Rapper Kollegah in Göttingen
Nächster Artikel
Spielplätze in Reinhausen aufpoliert

80 Mitglieder des Fördervereins haben am Sonnabend das Freibad Weende in Göttingen fit für den Frühling und die Saison-Eröffnung gemacht

Quelle: Heller

Göttingen. Er sammelte Zweige vom Rasen auf. Er wolle mithelfen wie die anderen Leute, und Spaß mache es ihm auch, erklärte er.

Mitglieder des Round Table 89 Göttingen halfen ebenfalls mit. Der Serviceclub hat zudem 1000 Euro an den Förderverein gespendet, damit Schwimmkurse für Kinder angeboten werden können.

Nach einer Stunde Arbeit hatten Bärbel und Gustav Müller das Beet links vor dem Freibad-Eingang schon wieder in einen prächtigen Zustand versetzt. Als vor drei Jahren die Schließung des Freibades im Raum stand, sei sie das erste Mal in ihrem Leben auf eine Demonstration gegangen, sagt die 65-jährige Müller. Das Freibad müsse für die nächste Generation erhalten bleiben.

Nach einem politischen Kompromiss soll das Bad nun umgebaut und nicht geschlossen werden. Der Verein müsse darauf dringen, dass das Geld für den Umbau in den städtischen Haushalt für 2016 eingestellt werde, sagte der Vorsitzende Eberhard Gramsch.

Außerdem müssten zügig die Rahmenbedingungen für die künftige Bebauung des südlichen Geländes geklärt werden. Das Bad soll bei gutem Wetter am Mittwoch, 13. Mai, geöffnet werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung