Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Führungsriege von SPD und CDU/CSU im Bundestag tagt in Göttingen

Hell und Winterkorn zu Gast Führungsriege von SPD und CDU/CSU im Bundestag tagt in Göttingen

Zum ersten Mal seit Bestehen ihrer Koalition im Bundestag tagen die Geschäftsführenden Vorstände der Fraktionen von CDU/CSU und SPD gemeinsam in Göttingen. Während einer Klausurtagung am Donnerstag in der Aula der Universität befassen sich die etwa 40 Bundespolitiker und Fraktionsgeschäftsführer mit vier Schwerpunktthemen: Kriminalität, Hospiz- und Palliativversorgung, Innovation und Technologietransfer sowie Wirtschaft/Wohlstand.

Voriger Artikel
1300 neue Studenten in Göttingen
Nächster Artikel
Bäume und Büsche statt Acker am Göttinger Kiessee

Einer der Gäste bei der Tagung von SPD und CDU/CSU in Göttingen: Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG.

Quelle: dpa

Göttingen. Zu diesen Themen erwarten die Parlamentarier weitere Gäste: den Nobelpreisträger und Direktor des Göttinger Max-Planck-Institutes für biophysikalische Chemie, Stefan Hell, den Präsidenten der Fraunhofer Gesellschaft, Reimund Neugebauer, und den Vorstandsvorsitzenden der Volkswagen AG, Martin Winterkorn. Die Tagung ist nicht öffentlich. Zuvor werden die Fraktionsvorsitzenden Thomas Oppermann (SPD) und Volker Kauder (CDU/CSU) mit der Vorsitzenden der CSU-Landesgruppe, Gerda Hasselfeldt, das Grenzdurchgangslager in Friedland besuchen.

Zum geschäftsführenden Fraktionsvorstand der CDU/CSU im Bundestag gehören neben dem Vorsitzenden Kauder und der ersten Stellvertreterin Hasselfeldt elf weitere Stellvertretende Vorsitzende, der parlamentarische Geschäftsführer Michael Grosse-Brömer und seine vier Vertreter, zwei Justiziare und der Sprecher der CDU-Landesgruppe Eckhardt Rehberg. Zum geschäftsführenden Vorstand der SPD im Bundestag gehören der Fraktionsvorsitzende Opperman, seine neun Vertreter, die parlamentarische Geschäftsführerin Christine Lambrecht und ihre Vertreterinnen.

Die geschäftsführenden Vorstände sind das engste Führungsgremium der jeweiligen Fraktion. Sie führen die laufenden Geschäfte, bereiten Sitzungsthemen vor und diskutieren im kleineren Kreis auch über strategische Fragen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis