Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Fünf Millionen Euro Schaden

Brand in Krankenhaus Fünf Millionen Euro Schaden

Bei dem Großbrand im Northeimer Krankenhaus am Sonntag ist allein am Gebäude ein Schaden von etwa fünf Millionen Euro entstanden. Das sagte Polizeisprecher Uwe Falkenhain auf Anfrage.

Voriger Artikel
Bäckerfiliale
Nächster Artikel
Hoffnung geben in ehemaliger Plesse-Bäckerei

Norteim. Die Ursache für das Feuer ist weiterhin unklar.

„Die Ermittlungen laufen noch“, sagte Falkenhain. Von fahrlässiger oder mutwilliger Brandstiftung bis zu einem technischen Defekt sei alles denkbar. Weil bei den Löscharbeiten viel Wasser in das Gebäude geflossen sei, gestalte sich die Ursachenforschung schwierig.

Er hoffe aber, dass es bald Ergebnisse geben werde.

Bei dem Feuer hatten zwei Mitarbeiter der Klinik Rauchgasvergiftungen erlitten. Am Sonntagabend musste das Krankenhaus komplett evakuiert werden. Am Mittwoch nahm die Klinik den Betrieb wieder auf.

Ein Feuer hat am frühen Sonntagmorgen im Northeimer Albert-Schweitzer-Krankenhaus eine unbelegte Station zerstört. Das Krankenhaus wurde evakuiert.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach Großbrand in Northeim

Nach dem Großbrand und der kompletten Evakuierung der Northeimer Albert-Schweitzer-Klinik am Sonntag, 19. August, wird der Klinikbetrieb am Mittwochmorgen wieder aufgenommen. Gutachter und Sachverständige haben die Klinik freigegeben. Die Brandursache ist weiterhin ungeklärt.

  • Kommentare
mehr
Von Redakteur Andreas Fuhrmann

Martin Sonneborn in Göttingen

Martin Sonneborn in Göttingen - Antrag zur Namensänderung von Göttingen