Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Erst in der GT-Townhall, dann in der Lokhalle

30 Jahre Fury Erst in der GT-Townhall, dann in der Lokhalle

30 Jahre „Fury in the slaughterhouse“ – Das Tageblatt verlost Karten für GT-Townhall und sucht die größten Fury-Hits. Mit einem Konzert in der Lokhalle beendet die Band ihre Akustik-Tour „Little Big World Tour“ in der Göttinger Lokhalle. Zuvor ist sie in der GT-Townhall.

Voriger Artikel
Stockausschnitt auf dem Kerstlingeröder Feld
Nächster Artikel
Film: „Das Grüne Gold“

30 Jahre auf der Bühne: Fury in concert.

Quelle: dpa

Göttingen. Bevor die Band um Sänger Kai Wingenfelder am Dienstag, 21. November, ab 20 Uhr auf der Bühne der Lokhalle steht, ist sie zu Gast in der GT-Townhall, um Fans und Journalisten ab 15 Uhr Rede und Antwort zu stehen. Dafür verlost das Göttinger Tageblatt 50 Tickets.

Rockstars aus Hannover

Rockstars aus Hannover: Fury in the slaughterhouse.

Quelle: Martin Huch PhotographyMartin Huch PhotographyMartin Huch Photography

Dafür gibt es keine Karten, die Plätze werden verlost. Wer dabei sein will, kann noch bis Dienstag, 14. November, 18 Uhr, unter Telefon 0137/8600273 anrufen und deutlich seinen Namen, Anschrift und Telefonnummer sowie das Stichwort „Fury“ auf Band sprechen. (0,50 Euro pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Preise aus dem Mobilfunknetz können abweichen). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Fury in the Slaughterhouse gastieren 2008 auf ihrer „Goodbye & Farewell-Tour“ in der Göttinger Stadthalle

Fury in the Slaughterhouse gastieren 2008 auf ihrer „Goodbye & Farewell-Tour“ in der Göttinger Stadthalle.

Quelle: Mischke

Zudem sucht das Tageblatt die „Fury“-Lieblingssongs seiner Leser. Schicken Sie uns Ihre Lieblingssongs für die Fury-Playlist auf YouTube – per E-Mail an online@goettinger-tageblatt.de oder per WhatsApp an 0160/90660911.

Für das Konzert in der Lokhalle gibt es noch Tickets, und zwar in den Tageblatt-Geschäftsstellen in Göttingen, Weender Straße 44, und in Duderstadt, Marktstraße 9, und außerdem im GT-Ticketshop.

Mit dem Konzert in Göttingen geht für die sechs Musiker aus Hannover die Reihe der Akusitik-Konzerte ihrer „Little Big World Tour“ zu Ende. Seit 1986 hat die Band mehr als vier Millionen Alben verkauft und mehr als 1000 Konzerte gespielt. Zu den Hits zählen „Radio Orchid“, „Every Generation Got Its Own Disease“ oder „When I’m Dead and Gone“.

Von Michael Brakemeier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Der Wochenrückblick vom 4. bis 10. November 2017