Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Gartenlaube in Nörten-Hardenberg brennt

5000 Euro Schaden Gartenlaube in Nörten-Hardenberg brennt

Bei einem Brand einer Gartenlaube in einer Kleingartenanlage in Nörten-Hardenberg, ist am Mittwoch, 5. November, gegen 23.48 Uhr ein Schaden von rund 5000 Euro entstanden.

Voriger Artikel
Fahrzeug überschlägt sich auf der B3 bei Dransfeld
Nächster Artikel
Erstes Sternerestaurant im Landkreis Göttingen
Quelle: Lange

Nörten-Hardenberg. Ein Autofahrer, der auf der B3 unterwegs war, bemerkte gegen 23.48 Uhr in der Nähe der Kläranlagen von Nörten-Hardenberg einen Feuerschein und verständigte Feuerwehr und Polizei.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein Holzunterstand bereits in Brand und drohte auf die angrenzenden Gebäude und einen Wohnwagen überzugreifen. Das jedoch verhindert werden. Ein angrenzender Holzunterstand von mehreren anderen Holzlauben die in unmittelbarer Nähe standen und diverse andere Gerätschaften, brannte ebenfalls bereits.

Im Einsatz waren drei Ortsfeuerwehren mit insgesamt 40 Feuerwehrleute. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

ots

Bei einem Brand einer Gartenlaube in einer Kleingartenanlage in Nörten-Hardenberg ist ein Schaden von rund 5000 Euro entstanden. © Lange

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016