Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Gastronomie auf Gelände der Sternwarte

Neues Café wird gebaut Gastronomie auf Gelände der Sternwarte

Dort, wo zur Zeit ein großes Loch gebuddelt, wird, soll Ende des Jahres ein neues Café-Restaurant stehen. Auf dem Gelände der historischen Sternwarte an der Geismar Landstraße geben die Bauarbeiter jetzt Gas. „Wir sind durch den langen kalten Winter etwas in Verzug geraten“, sagt Rainer Bolli, Chef des Gebäudemanagements der Göttinger Universität. 

Voriger Artikel
Bonbonregen für Irak-Flüchtlinge zur Begrüßung
Nächster Artikel
Wulften bei Osterode: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Bauarbeiten an der Sternwarte: Um das kleine Observatorium herum entsteht ein Cafè.

Quelle: Hinzmann

Derzeit laufen zwischen der Sternwarte und der Geismar Landstraße die Kanal- und Tiefbauarbeiten. Gebaut wird ein in großen Teilen eingeschossiges Glas-Stahlgebäude, ein Teil des Bauwerks wird zweigeschossig, auch eine Dachterrasse ist vorgesehen. Die Glasfront der Cafeteria ist nach Westen geöffnet, mit Blick auf Sternwarte und den Park. Wer die Gastronomie übernimmt und welches Konzept dort umgesetzt wird, will die Universität demnächst vorstellen. Das Café soll von der Öffentlichkeit genutzt werden, außerdem zieht dort ein Wissenschaftsclub ein. In das Gebäude integriert wird auch das kleine Observatoriumshaus. 

Die Bauarbeiten sollen laut Bolli in diesem Jahr abgeschlossen werden. Ob allerdings der gastronomische Betrieb noch vor Weihnachten eröffnet werden kann, steht noch in den Sternen.                                                                                                                                                  bib

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen