Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Geflügelstall brennt aus

3500 Euro Schaden Geflügelstall brennt aus

Auf einem Gartengrundstück in Adelebsen ist Donnerstagnacht, 21. April, gegen 02.30 Uhr ein Geflügelstall in Flammen aufgegangen und komplett niedergebrannt.

Bei dem Feuer kamen nach Angaben des Besitzers fünf Enten, zehn Tauben und 28 Hühner ums Leben. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Nach ersten Ermittlungen kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Der entstandene Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 3500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Göttingen unter Telefon 0551/491-1013 entgegen.

ots/fh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 16. bis 22. September 2017