Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Geplante Freie Schule Gleichen wirbt bei Fest um Bürgschaften

Vorfreude auf Bildungsberg Geplante Freie Schule Gleichen wirbt bei Fest um Bürgschaften

Draußen turnen Kinder am Klettergerüst, reiten auf Antje Wegeners Ponys, malen den Schulhof bunt. Drinnen beraten Vorstand, Lehrer, Eltern und pädagogisch Interessierte über die Finanzierung der Freien Schule Gleichen,  über Bürgschaften der Eltern und über das pädagogisches Konzept der ersten freien Schule nach dem Konzept der Demokratischen Schulen in der Region.

Voriger Artikel
Freibäder: Rosdorf macht den Anfang
Nächster Artikel
Mehr als 5000 Besucher auf Schloss Berlepsch

Vorstand und Lehrer der Freien Schule: Jost Constantin, Michael Gebauer, Katharina Wyss, Susanne Bittner und Friedel Grimminger (v.l.).

Quelle: Richter

Reinhausen. Plötzlich wird die Tür aufgerissen, eine Achtjährige fragt dazwischen „Friedel, haben wir Schnitzmesser?“, und geduldig gibt der künftige Lehrer Auskunft.

Kinder stehen im Mittelpunkt, wenn voraussichtlich am 3. September die neue private Schule startet. Was ihnen wichtig ist, bestimmt den Schulalltag. So wird erst noch demokratisch Gestalt annehmen, was in den Räumen der früheren Grundschule in Reinhausen künftig pädagogische Praxis wird.   

Am Sonnabend haben sich mehr als 100 Besucher beim Frühlingsfest über die Pläne informiert. Einige Voranmeldungen wurden gleich hinterlassen; Eltern informierten sich, wie mit Bürgschaften die ersten Jahre ohne staatlichen Zuschuss überbrückt werden können. Der Vorstand aus Susanne Bittner, Jost Constantin und Katharina Wyss präsentierte auch schon zwei künftige Lehrer. Schulleiter könnte Michael Gebauer werden, Erziehungswissenschaftler und Professor an der Universität Halle-Wittenberg, der eigens seine Lehrtätigkeit reduzieren will, um mit der Schule ein neues Konzepts aufzubauen. Außerdem Friedel Grimminger.

Vier Lehrkräfte sollen sich die Stellen Teilen, wenn die Schule mit mindestens 25, maximal 35 Schülern von Klasse eins bis fünf startet. Und so vieles auch noch offen ist: Die Vorfreude auf die neue, demokratische Schul-Einrichtung auf dem Bildungsberg Reinhausen war bei allen spürbar.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen