Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regen

Navigation:
Glänzende Kinderaugen beim Einmarsch der Garde

Kinderkarneval Glänzende Kinderaugen beim Einmarsch der Garde

Die schicken Kostüme, der schneidige Einmarsch, das Ballett auf der Bühne – das macht Eindruck auf die Kinder. Mit glänzenden Augen verfolgen die kleinen Kostümierten den Einmarsch der Garde, nur abgelenkt von den Bonbons, die ihnen zugeworfen werden. Es ist Kinderkarneval der Rheintreue im Gasthaus Berge in Elliehausen, einem der wichtigsten Termine für den Bestand der Prinzengarde.

Voriger Artikel
Beim Jahresempfang hat Abschied schon begonnen
Nächster Artikel
13 Millionen Euro Minus

Noch früher übt sich: Mit fünf Monaten ist Antonio Jay – hier mit Mutter Sarah und Schwester Carolin Koch – schon ganz narrisch.

Quelle: Heller

Denn Kinder, die hier mitfeiern, wollen bestimmt im nächsten Jahr auch gern mit rot-weißem Rock und mit Federhut dabei sein.

So gehört der Kinderfasching der Rheintreue zum festen Jahresprogramm. Und die Garde, ob Minigarde (fünf bis elf Jahre), die Funken (zwölf bis 14) oder die Großen (15 bis 18), ist mit 25 Mädchen nur deshalb so zahlreich, weil sie mit öffentlichen Auftritten immer wieder für sich selber wirbt. Hier in Elliehausen, im Vereinslokal, wo die Mädchen auch beim „Ball-verkehrt“ auftraten, am Freitag beim Behindertenkarneval, am kommenden Sonntag, 6. März, beim Kinderfasching in Sieboldshausen und natürlich am Rosenmontag, 7. März, wenn die Narren das Rathaus übernehmen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 16. bis 22. September 2017