Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Gleichen startet Umfrage bei Kindern und Jugendlichen

Aktion Gleichen startet Umfrage bei Kindern und Jugendlichen

Mit einer Fragebogenaktion will die Gemeinde heraus bekommen, was sich die Kinder- und Jugendlichen in Gleichen von der Jugendarbeit wünschen und welche Angebote sie vermissen. Dazu hat ein Arbeitskreis für Jugendfragen zwei kurze Fragebögen entwickelt: für Grundschulkinder und für Elf- bis 18-Jährige. Die anonym gehaltenen Fragen können online auf der Seite der Gemeinde Gleichen ausgefüllt werden.

Voriger Artikel
Göttinger Autobahn-Konferenz in der Vorbereitung
Nächster Artikel
Dieselspur: Autobahn 38 Richtung Göttingen stundenlang voll gesperrt
Quelle: Hinzmann (Symbolbild)

Gleichen. Wo verbringst Du deine Freizeit? Nutzt Du den Jugendraum in Deinem Dorf? Würdest Du auch zu Veranstaltungen in einem anderen Gleichendorf fahren? Das sind einige der etwa 16 Fragen zu sechs Schwerpunkten, die sich an die Jugendlichen in der Gemeinde richten. Die Fragen für Kinder im Grundschulalter weichen nur in Teilen davon ab. „Du kannst uns helfen!“, appelliert die Gemeinde an die jungen Bürger in den 16 Gleichendörfern und fügt unter anderem an: „Wir suchen Ideen für tolle neue Spiel- und Spaßangebote in Gleichen.“

Der demografische Wandel sei auch in Gleichen zu spüren, erklärt die Verwaltung darüber hinaus zu ihrer Fragebogenaktion. Nicht nur Vereine klagten darüber, dass es immer weniger Kinder gibt, auch die Nutzer der Jugendräume und die Teilnehmerzahl der Veranstaltungen des Kinder- und Jugendbüros würden immer weniger. Zudem habe sich die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen geändert - durch neue Medien, andere Kommunikationsmittel und höhere Schulanforderungen. Darauf wolle das Kinder- und Jugendbüro der Gemeinde reagieren - mit Hilfe der Antworten auf die Fragebögen.   us

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen