Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Globus Baumarkt in Göttingen-Weende soll im Herbst eröffnet werden

Globus statt Bahr Globus Baumarkt in Göttingen-Weende soll im Herbst eröffnet werden

Baumarkt-Kunden aus der Region sind in Göttingen bald nicht mehr allein auf den Obi-Markt im Kaufpark in Grone angewiesen: Der Bau des neuen Globus-Baumarkts an der B 27 in Weende macht erhebliche Fortschritte.

Voriger Artikel
Junge Frau protestiert im Göttinger Ratsausschuss gegen Abschiebungen
Nächster Artikel
Stadt Göttingen will 144 weitere Krippenplätze schaffen

Bau des Globus-Markts macht erhebliche Fortschritte.

Quelle: Hinzmann

Göttingen. Der direkt benachbarte Klee-Gartenmarkt, in dem der Ausverkauf weit fortgeschritten ist, wird voraussichtlich in dieser Woche schließen, wissen die Angestellten.

Der Globus-Markt entsteht an der Stelle des früheren Bahr-Baumarktes, der Ende Februar 2014 geschlossen wurde. Der Rohbau des Globus-Hauptgebäudes erstreckt sich mittlerweile auch auf den Bereich des früheren Bahr-Parkplatzes. Neben dem eigentlichen Baumarkt wird es bei Globus auch eine große Garten-Fachabteilung geben. Der bisherige Klee-Gartenmarkt wird abgerissen. Dort sollen Parkplätze entstehen.

Zu Details des neuen Globus-Markts hält sich das Unternehmen bedeckt. Auf eine Tageblatt-Anfrage antwortete Globus, Informationen gebe es erst, „sobald ein genauer Eröffnungstermin absehbar ist“.

Auf der Baustelle ist mehr zu hören. Der Markt werde „garantiert“ noch in diesem Jahr eröffnet, heißt es dort. Eine Fertigstellung ist demnach für diesen Herbst geplant.

Außerdem sucht Globus immer noch Mitarbeiter für den neuen Markt. Die Mehrheit – aber nicht alle – der Mitarbeiter des Klee-Gartenmarkts wird künftig bei Globus beschäftigt sein. Auch die meisten der ehemaligen Bahr-Beschäftigten wurden übernommen und zwischenzeitlich in einer Auffanggesellschaft untergebracht.

Mit dem Göttinger Baumarkt geht die Globus-Kette, die vor allem in Südwestdeutschland präsent ist, eine große Lücke in ihrem Verbreitungsgebiet an: Die nächsten Globus-Märkte sind erst in Goslar, Salzgitter Fulda und Suhl zu finden. Insgesamt betreibt Globus 70 Märkte – Lebensmittelgeschäfte, Baumärkte und Elektrofachgeschäfte – im gesamten Bundesgebiet. Globus-Märkte gibt es außerdem in Tschechien, Luxemburg und Russland.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung