Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
100 Cannabis-Fotos im Wettbewerb

Göttingen 100 Cannabis-Fotos im Wettbewerb

Hanf-Pflanzen im gesamten Stadtgebiet / Grüne Jugend fordert für Göttingen Modellprojekt zur Legalisierung von Cannabis Fotowettbewerb sehr erfolgreich. Beim Cannabis-Fotowettbewerb der Grünen Jugend sind bislang 100 Fotos von Hanf-Pflanzen aus dem Göttinger Stadtbild eingegangen.

Voriger Artikel
Fliegen lernen in zwei Jahren
Nächster Artikel
Unfallflucht an der Kirche

Göttingen. Die Grünen-Jugendorganisation wertet das als großen Erfolg. Die Aktion ist Teil des jahrelangen Bestrebens der grünen Jugend zur Legalisierung von Cannabis-Produkten. Vor dem Fotowettbewerb hatte die Aktionsgruppe "Einige Autonome Blumenkinder" mehrere Kilogramm Hanfsamen verteilt, um gegen das Cannabis-Verbot zu protestieren. Die Samen wurden im Stadtgebiet ausgebracht. Nun erneuert die Grüne Jugend ihre Forderung an den Stadtrat und die rot-grüne Landesregierung, ein Legalisierungsprojekt in Göttingen zu ermöglichen. Vorbild ist dabei das Vorhaben der neuen CDU-geführten Landesregierung in Schleswig-Holstein, eine kontrollierte Freigabe von Cannabis im Rahmen eines Modellprojektes zu prüfen.

"Entkriminalisierung statt Repression ist derzeit ein globaler Trend", teilt die grüne Jugend dazu mit. "Göttingen ist als Universitäts-Stadt bestens geeignet, die Rahmenbedingungen für ein wissenschaftlich begleitetes Modellprojekt zur Cannabis-Abgabe zu schaffen." Modell dafür seien Projekte in Düsseldorf und Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg.

Die Bilder finden Sie hier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 7. bis 13. Oktober 2017