Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Einbrüche in Gartenlauben

Göttingen Einbrüche in Gartenlauben

Unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende 13 Lauben der Kleingartenanlage am Brauweg aufgebrochen und Schränke nach Wertgegenständen durchsucht. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch unbekannt. Die Sachschäden schätzt die Polizei jedoch derzeit auf 4000 bis 5000 Euro.

Voriger Artikel
Polizeiaktion gegen Wohnungseinbrüche
Nächster Artikel
Mit Bagger Brücke gerammt

Die Tatzeit gibt die Polizei mit Sonnabend bis Montag an.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Die Tatzeit gibt die Polizei mit Sonnabend bis Montag an. Hinweise an die Ermittler unter Telefon 0551/491-2115. Mit beginnendem Herbstwetter endet für viele Pächter die Gartensaison. In den Kleingärten befinden sich dadurch immer weniger Personen, die auch ein Auge auf die Nachbarschaft haben könnten, warnt die Polizei. Ihre Ratschläge: möglichst alle Wertgegenstände und technische Geräte aus der Laube entfernen und an sicheren Orten lagern. Gartengeräte und Werkzeuge können auch schnell zum Einbruchswerkzeug werden.

Daher ist es ratsam, diese ebenfalls zu verschließen. Gleiches gilt für Leitern, Kisten, Gartenmöbel oder Mülltonnen. Sie könnten als mögliche Einstiegshilfe für Einbrüche in Gebäude dienen. Ist die Gartenlaube leer, kann es sinnvoll sein, Vorhänge beiseite zu ziehen und Schränke und Schubladen offen zu lassen.        

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Bilder der Woche vom 3. bis 9. Dezember