Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Fehlalarm nach Stichflamme beim Grillen

Göttingen Fehlalarm nach Stichflamme beim Grillen

Wegen eines vermeintlichen Wohnungsbrandes an der Straße Schiefer Weg in Göttingen sind Feuerwehr und Polizei am Dienstagabend ausgerückt. Schnell habe sich aber herausgestellt, dass es sich um einen Fehlalarm gehandelt habe, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Schmelcher löst Linne ab
Nächster Artikel
Vier neue Vereinsmeister
Quelle: dpa

Göttingen. Eine Anwohnerin hatte demnach auf dem Balkon eines Nachbarhauses hohe Flammen gesehen und die Feuerwehr alarmiert. Diese rückte mit dem Löschzug an. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass ein Mann zu viel Spiritus auf seinen Grill geschüttet und so eine Stichflamme ausgelöst hatte. Ein Schaden sei dadurch aber nicht entstanden, so die Polizei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Andreas Fuhrmann

Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region