Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Spende für Treffpunkt Kinderrheuma

Göttingen Spende für Treffpunkt Kinderrheuma

Einen Scheck im Wert von 6000 Euro haben Mitglieder des Leo-Clubs Gutingi Göttingen und des Rotaract-Clubs Göttingen Mirja Bohlender für ihre Selbsthilfegruppe „Treffpunkt Kinderrheuma Göttingen“ überreicht.

Voriger Artikel
Spitzenplätze für Uni-Klinikum
Nächster Artikel
Polizei verstärkt den Streifendienst
Quelle: R

Göttingen. Das Geld sammelten die Clubs bei der Aktion „Profs at Turntables“ ein. „Ich bin sehr glücklich über die Spende“, sagte Bohlender. Das Geld werde sie für Ausflüge der Familien in ihrer Selbsthilfegruppe ausgeben, damit Eltern mit ihren kranken Kindern „eine unbeschwerte Zeit miteinander verbringen“ können. Nora Wissemann-Fuchs, Präsidentin des Leo-Clubs Gutingi Göttingen, lobte Bohlenders Engagement: „Das Tolle ist, dass sie den Treffpunkt in Göttingen alleine aufgezogen hat.“ Dieses Engagement verdiene eine solche Unterstützung.   

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“