Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Stürze auf Schnee und Eis

Göttingen Stürze auf Schnee und Eis

Durch Schnee und Eis am Wochenende hatte die unfallchirurgische Notaufnahme der Göttinger Universitätsklinik deutlich mehr zu tun: Von Freitag bis Sonntag gab es 22 Unfälle wegen Glatteis. Unter den Betroffenen waren sechs Kinder, teilt Klinikumssprecher Stefan Weller mit.

Voriger Artikel
Schulausfall am Felix-Klein-Gymnasium
Nächster Artikel
„Alle naselang was Neues“

Die Ärzte diagnostizierten Unterschenkel- und Unterarmbruch, Sprunggelenksbruch und Speichenbrüche.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Die Ärzte diagnostizierten Unterschenkel- und Unterarmbruch, Sprunggelenksbruch und Speichenbrüche. Außerdem gab es einen Unfall mit einem Snowscooter. Im Duderstädter St.-Martini-Krankenhaus waren keine erhöhten Unfallzahlen zu verzeichnen, allerdings kamen nach Vorfällen am Wochenende am Montag sieben Patienten vorsorglich zur ärztlichen Begutachtung.

Im Herzberger Krankenhaus gab es nur unwesentlich mehr Notfälle als an eisfreien Wochenenden.         

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 16. bis 22. September 2017