Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Fahrzeugscheibe mit Gullydeckel eingeworfen

Göttingen Fahrzeugscheibe mit Gullydeckel eingeworfen

Erneut haben Unbekannte mit einem Gullydeckel die Scheibe eines Fahrzeugs eingeworfen, um ins Innere des Autos zu gelangen. Diesmal traf es in der Nacht zum Dienstag einen im Stadtstieg abgestellten Fiat Doblo. Der Autoaufbruch ereignete sich kurz nach Mitternacht, teilt die Polizei mit.

Voriger Artikel
Seltene Orchideen-Art gedeiht
Nächster Artikel
Gemeinsam die Kirmes gestalten
Quelle: HAZ/Archiv (Symbolbild)

Göttingen. Der oder die Täter hatten es offenbar auf das an der Frontscheibe befestigte mobile Navigationsgerät abgesehen. Der Aufbruch scheiterte jedoch aus unbekannten Gründen. Bei der Tatortaufnahme fand die Polizei das mobile Gerät im Fußraum des Kastenwagens liegend.

Ein Anwohner des Stadtstieges hatte kurz nach 0 Uhr ein klirrendes Geräusch gehört. Beim Blick aus dem Fenster sah er den mutmaßlichen Täter mit einem Fahrrad in Richtung der Geismarlandstraße davonfahren. Der Zeuge alarmierte umgehend die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Göttinger Polizei verlief jedoch ergebnislos. Der Unbekannte soll schlank und etwa 25 Jahre alt gewesen sein. Nach Angaben des Zeugen trug er kurzes Haar. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist unbekannt.

Laut Polizei wurde in derselben Nacht auch in der Wörthstraße ein Skoda Fabia aufgebrochen, ebenfalls mit einem Gullydeckel. Noch steht nicht fest, ob aus dem Fahrzeug etwas gestohlen wurde, teilt die Göttinger Polizei am Dienstag weiter mit.

Die Gullydeckel-Methode kennt die Polizei bereits. In der Nacht zum Montag vergangener Woche waren im Hainholzweg ein in Berlin zugelassener schwarzer VW Golf und in der Dürrstraße ein roter Opel Zafira aus Göttingen die Ziele der Autoknacker. Aus beiden Fahrzeugen verschwanden die Navigationsgeräte.

Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens ist noch nicht geklärt. In allen Fällen fehlt von den Tätern jede Spur. Hinweise auf die Täter erbittet die Göttinger Polizei unter der Rufnummer 0551/491-2115.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Bilder der Woche vom 15. bis 21 Juli 2017