Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Göttingen: Wohnmobil brennt aus

Firmenparkplatz Göttingen: Wohnmobil brennt aus

Äußerlich wirkt es unversehrt, innen ist es  ausgebrannt. Gefunden wurde das Wohnmobil ohne Kennzeichen auf einem Firmenparkplatz in der Rudolf Wissel-Straße. Das ältere Wohnmobil auf Basis eines Fiat Ducato mit Bürstner-Aufbau steht seit Dezember vergangenen Jahres dort und wurde jetzt von der Polizei sichergestellt.

Voriger Artikel
Stolpersteine für Göttingen
Nächster Artikel
Göttingen: Land fördert Projekte an Brüder-Grimm-Schule und Otto-Hahn-Gymnasium

Wer kennt dieses ausgebrannte Wohnmobil?

Quelle: Polizei

Göttingen. Das Merkwürdige: Sämtliche Identifizierungsmerkmale für das Fahrzeug sind daraus entfernt oder unkenntlich gemacht worden. Dadurch kann der letzte Halter nicht ermittelt werden. Auch konnte anderweitig bisher nicht ermittelt werden, wo das Fahrzeug als gestohlen gemeldet wurde oder ob es polizeilich registriert ist. Die Polizei geht immerhin davon aus, dass es aus dem Raum Göttingen oder Northeim stammt. Wegen des Zustandes wird nicht ausgeschlossen, dass es irgendwo entwendet wurde und dass der Halter, der es über den Winter eingelagert hatte, dies noch nicht bemerkt hat. Hinweise erbittet die Polizei unter 05 51 / 4 91 21 15.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016