Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Göttingen startet in die Fahrradsaison

Luft, Kette, Licht Göttingen startet in die Fahrradsaison

Am Wochenende sollen die Temperaturen auf frühlingshafte 16 Grad steigen – höchste Zeit also, gerade in der Fahrradstadt Göttingen das Rad aus dem Keller zu holen, zu entstauben und frühlingsfit zu machen.

Voriger Artikel
Frühblüher im Alten Botanischen Garten in Göttingen
Nächster Artikel
Kinder- und Jugendeinrichtungen in Göttingen kooperieren

Nils Altmeyer weiß, wie Räder wieder fit gemacht werden.

Quelle: Hinzmann

Göttingen. Und das kann manchmal keine ganz einfache Aufgabe sein, sagt Nils Altmeyer von my.worx, einer gemeinnützigen Fahrrad-Werkstatt für Menschen mit seelischer Behinderung in Göttingen. „Der Luftdruck kann nicht mehr ausreichend sein, dadurch kann der Reifen bei Belastung beschädigt werden“, erklärt Altmeyer. „Auch abgefahrene Bremsbeläge sollten überprüft werden.“ Hartnäckiger Rost stellt ebenfalls ein Problem dar, vor allem, wenn das Fahrrad den Winter über nicht im Keller, sondern im Freien gestanden hat. Wenn zum Beispiel die Kette rostet, kann sie das ganze Kettenritzel beschädigen. „Das wirkt dann wie Schmirgelpapier“, erklärt der erfahrene Fahrradmechaniker. Notfalls müsse die Kette sogar getauscht werden. Dafür benötigt man dann schon etwas mehr Fingerspitzengefühl und muss eventuell den Gang zum Profi antreten.

Damit es so weit nicht kommt, empfiehlt Altmeyer eine regelmäßige Wartung. „Wenn man das Fahrrad als sein Verkehrsmittel betrachtet, dann muss man das auch ein- oder zweimal im Jahr durchchecken. Das ist genau wie beim Auto.“ Apropos Verkehrssicherheit: Die Polizei achtet bei Kontrollen zwar nicht auf abgefahrene Bremsbeläge, bei kaputtem Licht oder fehlenden Reflektoren schauen die Beamten aber genau hin – und das kann schnell teuer werden.

Einen Tipp gegen lästige platte Reifen in der Fahrradsaison hat Altmeyer noch parat: „Sogenannte unplattbare Reifen bieten keine Garantie, aber einen sehr guten Schutz.“ So ausgestattet kann die nächste Fahrradtour bei Frühlingswetter beginnen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis