Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Göttingen wird grün

St. Patrick‘s Day Göttingen wird grün

In Göttingen wird am Donnerstag, 17. März, wieder der irische Feiertag St. Patrick’s Day gefeiert. Um 17.30 Uhr beginnt ein Gottesdienst in englischer Sprache in der katholischen Citykirche St. Michael, Kurze Straße 13.

Voriger Artikel
"Was glaubst du denn? Muslime in Deutschland"
Nächster Artikel
So viele Übernachtungen wie noch nie

Bald wird in Göttingen so ausgelassen und in grün gefeiert wie hier in Dublin.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Die Kirche soll dabei in grünes Licht getaucht werden, es musizieren die Exotic Harmonists. Im Anschluss  zieht die Gemeinde zur Live-Musik der „Pipes & Drums“ aus Dransfeld zum Irish Pub in der Mühlenstraße. Das Pub öffnet an diesem Tag schon um 15 Uhr. Ab 19 Uhr spielt Jan Finkhäuser Irish Folk und Partymusik. Im Anschluss tritt Chris Crisis auf. Das englische Pub „The Queen’s Head“ in der Düsteren Straße 20 macht um 17.30 Uhr auf.

Gefeiert wird auch in der Kneipe „Kleine Kommende“, Groner-Tor-Straße 27. Laut einer Mitteilung soll es unter anderem eine Foto-Aktion und Musik geben. Als Dresscode ist grüne Kleidung vorgeschrieben – wer sie trägt, bekommt laut Ankündigung jedenfalls günstigere Preise. Für die beste Kostümierung ist außerdem ein Picknickkorb ausgelobt.

Der St. Patrick’s Day erinnert an den Heiligen Patrick, der im fünften Jahrhundert in Irland als christlicher Missionar wirkte. Er gilt als Nationalheiliger Irlands. Sein Gedenktag ist der 17. März, der im katholischen Irland ein Feiertag ist. Traditionell ist dabei Grün die Farbe der feiernden Iren von der grünen Insel. In Göttingen wird der St. Patrick’s Day seit 2001 gefeiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016