Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Altstadtlauf: Sperrungen auch für Busse

4400 Teilnehmer Altstadtlauf: Sperrungen auch für Busse

Der Termin hat Tradition, die Veranstaltung auch: Am Abend des letzten Schultages vor den Sommerferien wird die Göttinger Innenstadt zur Laufstrecke. Mehr als 4400 Teilnehmer erwarten die Organisatoren der Leichtathletik-Gemeinschaft Göttingen (LGG) am Mittwochabend zum Altstadtlauf.

Voriger Artikel
Wie fit ist Euer Sportplatz?
Nächster Artikel
So haben die Freibäder in der Region geöffnet

Auch im vergangenen Jahr waren Tausende Läufer beim Göttinger Altstadtlauf am Start.

Quelle: Hinzmann

Göttingen. Der Termin hat Tradition, die Veranstaltung auch: Am Abend des letzten Schultages vor den Sommerferien wird die Göttinger Innenstadt zur Laufstrecke. Mehr als 4400 Teilnehmer erwarten die Organisatoren der Leichtathletik-Gemeinschaft Göttingen (LGG) am Mittwochabend zum Altstadtlauf.

(Zum Vergrößern klicken)

Quelle:

Wo befinden sich Start und Ziel?

Alle fünf Läufe beginnen und enden vor dem alten Rathaus. Während die jüngsten Starter beim Youngsterlauf (700 Meter) lediglich eine Kurzrunde laufen, machen sich die Starter aller anderen Wettbewerbe auf eine 1800 Meter lange Altstadtrunde, die - je nach Wettbewerb - mehrmals durchlaufen werden muss.

Wie sieht der Zeitplan aus?

Der erste Wettbewerb (Youngsterlauf) wird um 18.30 Uhr gestartet. Die Läufer des Langstreckenlaufs machen sich um 20.20 Uhr auf die sechs Altstadtrunden. Die LGG rechnet mit dem Veranstaltungsende gegen 22 Uhr. Siegerehrungen werden unmittelbar nach den einzelnen Wettbewerben vorgenommen.

Bei welchem Wettbewerb wird es besonders eng auf der Strecke?

In den vergangenen Jahren ist der GT-Firmencup immer gefragter geworden. Mit 1600 Läufern, die für ihre Firmen in einer Teamwertung starten, hatte dieses Mittelstrecken-Rennen (Start: 19 Uhr) seine Kapazitätsgrenze bereits Ende Mai erreicht. Auch die Schüler geben nach der Zeugnisvergabe noch einmal alles: Der Schulcup über 1800 Meter (Start: 18.40 Uhr) ist ausgebucht.

Wo gibt es Parkmöglichkeiten?

Weil bei Großveranstaltungen die Parkplatznot ein normaler Zustand ist, empfehlen die Veranstalter den Zuschauern dringend mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad in die Innenstadt zu kommen. Begrenzte Parkmöglichkeiten stehen am Albaniplatz an der Stadthalle, auf dem Universitätsparkplatz an der Weender Landstraße und im Parkhaus Carré (Reitstallstraße) zur Verfügung.

Welche Straßen sind gesperrt?

Die Göttinger Innenstadt ist am Mittwoch zwischen Prinzenstraße/Stumpfebiel/Theaterstraße im Norden, Papendiek im Westen, Jüdenstraße/Kurze-Geismar-Straße im Osten sowie Lange-Geismar-Straße im Süden von 18 bis 22 Uhr für den motorisierten Verkehr gesperrt. Pkw- und Motorradfahrer müssen ihre Fahrzeuge bis zum Veranstaltungsbeginn um 18.30 Uhr aus diesem Bereich entfernt haben. Gesperrte Straßen sind durch entsprechende Absperrungen gesichert. Dort sind auch Ordner positioniert.

Komme ich vom Alten Rathaus mit dem Taxi weg?

Nur bis 18 Uhr. Die Taxizentralen sind aufgefordert, den Platz am Alten Rathaus ab 18 Uhr zu räumen.

Welche Einschränkungen gibt es im Busverkehr?

Die Stadtbusse fahren laut Auskunft der städtischen Verkehrsbetriebe die Haltestellen Jüdenstraße und Markt zum letzten Mal um 17.58 Uhr beziehungsweise 17.59 Uhr an. Bis zum Betriebsende um Mitternacht werden die Busse über den Bahnhof/ZOB umgeleitet. Folgende Linien betrifft die Umleitung: 11, 12, 23, 31, 32, 41, 42, 50, 61, 62, 71, 72, 73, 80, 91, und 92.

Welche öffentlichen Toiletten stehen während der Veranstaltung zur Verfügung?

Die Toiletten-Anlage hinter dem Alten Rathaus an der Bushaltestelle „Markt“ sind bis zum Veranstaltungsende geöffnet.

Wo wird mir bei gesundheitlichen Beschwerden geholfen?

Im Start- und Zielbereich am Kornmarkt stehen ein Arzt- und Mitarbeiter vom Deutschen Roten Kreuz bereit, außerdem gibt es einen Sanitätsdienst an der Ekce Groner Straße/Papendiek und im Stumpfebiel auf Höhe des Parkhauses.

Gibt es ein Rahmenprogramm?

Im Start- und Zielbereich moderiert Andreas Lindemeier und führt Interviews. Wer durch die Stadt bummelt, wird Musikgruppen und Trommler treffen. Legendärer Treffpunkt ist vor dem „Altdeutschen“ in der Prinzenstraße. Dort werden auch die Läufer mit Getränken versorgt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Martin Sonneborn in Göttingen

Martin Sonneborn in Göttingen - Antrag zur Namensänderung von Göttingen