Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Göttinger Björn Müller im Finale der deutschen Mathe-Asse

Auf nach Thailand Göttinger Björn Müller im Finale der deutschen Mathe-Asse

Der Göttinger Björn Müller gehört schon zu den besten Mathematik-Schülern bundesweit. Noch bis Sonnabend wetteifert der 18-Jährige jetzt mit 15 weiteren Mathe-Assen in Oberwohlfach um die Qualifikation für das deutsche Team für die internationale Mathematik-Olympiade (IMO) in Thailand.

Voriger Artikel
Neue EAM-Ladestation am Weender Real-Markt
Nächster Artikel
SPD für Golfplatz in Geismar offen

Björn und Hendrik Müller.

Quelle: Hinzmann

Göttingen. Mit Spitzenplätzen bei mehreren Regional- und Landeswettbewerben im habe der Schüler am Max-Planck-Gymnasium (MPG) bereits seine „herausragenden mathematischen Fähigkeiten bewiesen“, teilte das deutsche Talentförderzentrum Bildung und Begabung mit. Seit Montag nimmt Björn Müller an einem weiteren einwöchigen Vorbereitungscamp inklusive Auswahlklausuren teil. Er hofft auf ein Ticket zur IMO im Juli in der Chiang Mai. Björns Zwillingsbruder Hendrik Müller ist nicht weniger begabt: Der MPG-Schüler hatte es kürzlich bis in die letzte Auswahlrunde mit ebenfalls 16 Kandidaten für die internationale Physik-Olympiade geschafft, war dann aber mit einem neunten Platz ausgeschieden.

 
Vier Vorbereitungsseminare hat Björn Müller bereits hinter sich - und das parallel zu seinen Abiturprüfungen. In Oberwolfach folgt jetzt eine Abschlusswoche mit Übungsseminaren und zwei „anspruchsvollen“ Klausuren. An Sonnabend entscheidet das Talentförderzentrum, wer von den 16 Finalisten ein Olympia-Ticket bekommt.  us

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung